Geheimnisvolle Welt der Makrofotografie - Vom Zauber der kleinen Dinge

Abenteuerurlaub vor der eigenen Haustüre: Wer keine Zeit findet, den Brasilianischen Regenwald oder die Tierwelt der Galapagos-Inseln zu erkunden, sollte die Artenvielfalt der Vogelsberger Natur als Makrofotograf erforschen. Für den Käfer ist die Wiese ein Dschungel, mit baumhohen Gras-Stengeln und riesigen Blütentellern. Die Makrofotografie erschliesst uns diese faszinierende Welt und ermöglicht uns feinste Blütendetails, Käferportraits aber auch „banale“ Dinge aus unserer Alltagswelt einzufangen und dramatisch in Szene zu setzen.

Die Welt der Makrofotografie ist schier unerschöpflich, denn Motive lassen sich überall finden und zu jeder Zeit fotografieren. Der kleine Bildausschnitt verringert störende Hintergründe und reduziert das Bild auf Wesentliches. Bereits kleinste Veränderungen an der Kamera führen zu völlig anderen Bildeindrücken.

Makroaufnahmen schulen das Auge und sind daher gut geeignet, sich in Bildgestaltung und Farbkomposition zu üben

Informationen zum Fotokurs:

Zeit: Sonntag 9.30 – ca. 17.30 Uhr:

Seminarort:  Schotten

Seminarkosten 75,- € – incl. Handout, Getränke, ohne Verpflegung

Unterkünfte finden unter:

www.tourist-schotten.de/unterkuenfte.html

Teilnehmer:
max. 9; Für  Amateurfotografen mit digitaler Spiegelreflex-, Spiegellose,- Bridge-  oder Kompaktkamera geeignet, die die Grundfunktionen ihrer Kamera kennen (für eine begrenzte Teilnehmerzahl können Kameras kostenfrei zur Verfügung gestellt werden)

Anmeldung und Informationen:
Christina Marx: Tel. 0175 906 1 906  info@christina-marx.de

Wetter:
Die Fotopraxis wird an die Wetterverhältnisse angepasst. Auch bei schlechtem Wetter lassen sich schöne und interessante Fotos machen.

Einführung in die Makrofotografie

(Mit praktischen Beispielen und Bildern):
  • Was brauchen wir für gute Makrofotos?
  • Die richtigen Kameraeinstellungen
  • Welches Zubehör ist wichtig – Makrofotografie auch mit einfachen Mitteln
  • Schärfentiefe und Belichtung in der Makrofotografie
  • Bildgestaltung: Makromotive gekonnt in Szene setzen.

Foto-Praxis:

Mit dem neu gewonnenen Wissen erarbeiten wir uns spannende Makrofotos. Unsere Motive finden wir überwiegend in der Natur nahe des Tagungsortes. (Bei sehr schlechtem Wetter lässt sich die Fotopraxis auch nach innen verlagern und ich werde Pflanzen und vielleicht auch ein paar Tiere mitbringen.)

Bildbesprechung

Wenn noch genügend Zeit bleibt, werden uns eine Auswahl unserer Ergebnisse anschauen, gemeinsam besprechen und Optimierungsmöglichkeiten aufzeigen.
Menü schließen