Foto-Seminar Wildlife hautnah – Tierfotografie im Tier- und Vogelpark Schotten

Wilde Tiere zu beobachten und zu fotografieren hat eine besondere Faszination. Doch ist es in freier Wildbahn häufig schwer oder gar unmöglich die Tiere zu finden und dann noch nah genug heranzu-kommen. Ein Zoo ist da eine gute Alternative, hier lassen sich viele unterschiedliche Tierarten fotografieren. Die Tiere sind an Menschen gewöhnt. So können wir uns Zeit lassen um sie in Ruhe aus der Nähe zu beobachten und die Kamera auf die Situation einzustellen. Ein ideales Übungsfeld, um irgendwann auch in der freien Wildbahn einmal zu eindrucksvollen Fotos zu kommen.

Zoofotografie bietet allerdings spezielle Herausforderungen, denn wir müssen lernen, wie wir durch Zäune oder sogar Glasscheiben nahezu störungsfrei fotografieren können, wie wir Tiere so in Szene setzen, dass ein unschönes Gehege im Hintergrund nicht stört und was es bei verschiedenen Tierarten zu beachten gibt.

Da wir sehr nah an unsere Objekte herankommen, lassen sich auch mit Kompaktkameras und kleineren Brennweiten interessante Aufnahmen machen. Mit den richtigen Kamera-Einstellungen und ein paar kleinen Tricks gelingen nach ein bischen Übung schon tolle Bilder.

Informationen zum Fotokurs:

Zeit: Samstag 10.00 – ca. 18.00 Uhr:

Seminarort:  Schotten

Seminarkosten 75,- € – incl. Handout, Getränke, ohne Verpflegung

Unterkünfte finden unter:

www.tourist-schotten.de/unterkuenfte.html

Teilnehmer:
max. 9; Für  Amateurfotografen mit digitaler Spiegelreflex-, Spiegellose,- Bridge-  oder Kompaktkamera geeignet, die die Grundfunktionen ihrer Kamera kennen (für eine begrenzte Teilnehmerzahl können Kameras kostenfrei zur Verfügung gestellt werden)

Anmeldung und Informationen:
Christina Marx: Tel. 0175 906 1 906  info@christina-marx.de

Wetter:
Die Fotopraxis wird an die Wetterverhältnisse angepasst. Auch bei schlechtem Wetter lassen sich schöne und interessante Fotos machen.

Fotokursprogramm:

Samstag 10.00 – ca. 18.00 Uhr:
Zoofotografie in Theorie + Praxis

Wir arbeiten in einer Mischung aus Theorie und Praxis. Da unser Seminarraum direkt im Vogelpark ist, sind wir zeitlich flexibel und können den Ablauf des Fotoseminars u.A. an die Interessen der Teilnehmer und die Wetterbedingungen anpassen.

Fotopraxis:

  • Kleine Fotoexkursionen zu ausgewählten Tierarten und Fotothemen
  • Das Highlight: Rundgang mit einem erfahrenen Tierpfleger, der uns auch mal hinter die Umzäunung lässt oder für uns Tiere herauslockt. Dabei können wir auch eine Menge zum Verhalten verschiedener Tierarten lernen.

Einführung in die Fotografie von Tieren im Zoo

  • Achtsamer Umgang mit dem Tier
  • Grundsätzliches zur Tierfotografie
  • Herausforderung störende Hintergründe, Glas und Gitter meistern
  • Kameraeinstellungen, Objektivwahl

Wie setze ich das Tier in Szene:

  • Wahl des besten Standortes
  • Portrait und Ruheaufnahmen
  • Aufnahmen in Bewegung
  • Mitziehen von Bewegung
  • Interaktion von mehreren Tieren
  • Bildkomposition

Wie nutze ich den richtigen Moment:

  • Tierbeobachtungen
  • Verschiedene Anforderungen für unterschiedliche Tierarten
  • Wahl der Kameravorseinstellungen

Bildbesprechung

  • Begutachtung unserer Fotoergebnisse
  • Bildoptimierung mit einfachen Mitteln
Menü schließen